. .

Funktionstrakt

Göttingen , Deutschland
1992 - 1994

Bauherr

Stift Alt- und Neubethlehem gGmbH

Bauvolumen

GRI: 5435m3
BGF: 1060m2

Architekt

GAW Göttinger Architekten Werkstatt

Tragwerksplanung

großmannplanung gmbh

Tragwerk

Massiv

zurck Bilder Beschreibung

Krankenhaus Neu Bethlehem

In Nachbarschaft zur Alten Universitäts-Frauenklinik liegt das Krankenhaus des Evangelischen Stiftes Alt- und Neu-Bethlehem, das hier sein erstes Haus um die Jahrhundertwende errichtete. Das in der „Konkurrenz" zu anderen Häusern und nicht zuletzt zur Universitätsklinik stehende und in Göttingen sehr beliebte Krankenhaus stand vor der Aufgabe, die mittlerweile völlig veralteten Gebäude zum Teil abzureißen, zu sanieren, umzubauen und erheblich zu erweitern, um medizinisch und pflegerisch Anschluß zu halten. Die Aufgabe lag insbesondere darin, die sehr heterogene, z.T. unter Denkmalschutz stehende Bebauung mit einer neuen Architektur in Einklang zubringen und dabei an die Bebauung, der in der Nachbarschaft stehenden Gebäude, der Klinken und der Universitätsbauten anzuschließen. Der Umbau umfaßte den Funktionstrakt mit 2 OP's, den Intensivbereich und die Zentralküche.