. .

Feierabendhaus Altbau

Göttingen , Deutschland

Bauherr

Stift Alt- und Neubethlehem gGmbH

Bauvolumen

GRI: 6600m3
BGF: 1630m2

Architekt

großmannplanung gmbh

Tragwerksplanung

großmannplanung gmbh

zurck Bilder Beschreibung

Feierabendhaus

Die Gesamtanlage besteht aus einem vor 100 Jahren als Altensitz für Lehrerinnen (prot.) gebauten Ziegelsteingebäude mit Sandsteinwänden (Fenstereinfassungen). Der parallel dazugestellte Neubau, mit einer verglasten Verbindungsspange, hat eine VWS-Putzfassade (Kratzputz). Durch diese Annäherungen und Kontrastierungen soll die Zusammengehörigkeit der beiden Baukörper erreicht werden, ohne dass sie ihren eigenen auch durch Material, Formensprache und Historie geformten Charakter verlieren.  Aus der Differenzierung, betreutes Wohnen und Pflege,ergeben sich einige Gestaltungsvariationen. Zimmerdecken und -wand haben unterschiedliche Farben, die helfen, die Raumgestaltung zu verdeutlichen.  Eine Klarheit, freundlich und ohne Strenge hilft sich zu orientieren. Das Ambiente sollte Stütze sein, selbstlos aber nicht leer.