. .

Tragwerk

Göttingen , Deutschland

Bauherr

Stadt Göttingen

Tragwerksplanung

großmannplanung gmbh

Auszeichnungen

Stahlbaupreis 1990

Tragwerk

Stahl

Veröffentlichungen

Stahlbau Nachrichten 02/1991
Stahlbau und Architektur 68/1990
Informationsdienst Guss 05/1997
Bauwelt 11/1998
Sportstättenbau und Bäderanlagen 04/1990
db 11/1990

zurück Bilder Beschreibung

Jahnstadion

An der westlichen Spielfeldseite des Göttinger Jahnstadions ist eine Überdachung für eine Tribüne mit ca. 5.500 Sitzplätzen errichtet worden. Die Aufgabe bestand darin, eine Konstruktion zu wählen, die eine teilweise Belichtung von oben ermöglicht. Die Form der Tribüne und deren Überdachung gleicht einem Ellipsenausschnitt, welche eine gute Annäherung an den vorhandenen Wall und den Baumbestand aufweist. Diese Form zeichnet sich vom Blickpunkt innerhalb der Überdachung als klare, lediglich durch die Binderspitzen unterbrochene Linie gegen den Himmel ab. Vom Blickpunkt außerhalb der Überdachung wird die Ellipsenform durch die Pylone und Abspannungen, die im gleichmäßigen Abstand senkrecht zu den Tangenten der Ellipse stehen, aufgenommen. Die auch in der Fernwirkung dominierende Großform wird optisch durch die Farbgebung unterstützt. Die Pfetten sind in Regenbogenfarben beschichtet.